Joghurt-Torte

Joghurt, Torte, Himbeeren, Wunderform, Rezept, coox, Silikon, Backform

ZUTATEN FÜR DIE WUNDERFORM IN GRÖSSE L

Alle Zutaten für die Wunderform in Grösse M durch 1,5 teilen und für die Wunderform in Grösse S einfach halbieren.


Mürbeteig

50g  Butter

 

50g  Mehl

 

50g  Zucker

 

50g  gemahlene Mandeln

 

50g  Zartbitter Schokolade

Joghurtcreme

500g Joghurt

 

200g  Zucker

 

1 Zitrone (ca. 40ml Zitronensaft)

 

12 Blatt  Gelatine

 

400ml  Sahne

 

300g  Beeren (z.B. Himbeeren und Brombeeren)

 

50g  gehackte Pistazien zum Dekorieren

 

 

 

ZUBEREITUNG

Tortenboden:

 

1.  Backofen auf 180 °C vorheizen

 

2.  Butter, Zucker, Mehl und Mandeln zu einem homogenen Mürbeteig verkneten.

 

4. Den Teig direkt auf der geöffneten WUNDERFORM ca. 3-4mm dick 

ausrollen, so dass das mittlere Rechteck komplett bedeckt ist. Den über das 

Rechteck stehenden Teig vorsichtig mit einem stumpfen Messer abschneiden.

 

5. Die WUNDERFORM nun zu einer Kastenform falten und den Teig im vorgeheizten Backofen ca. 18 Minuten backen.

 

6. Den Tortenboden und die Form etwas abkühlen lassen.

 

7. Die Schokolade über einem heißen (nicht kochenden) Wasserbad schmelzen.

 

8. Bei geöffneter WUNDERFORM den abgekühlten Tortenboden dünn mit der 

geschmolzenen Schokolade bestreichen. Danach wieder eine Kastenform 

falten. 

 

Joghurtcreme:

 

1.  Die Blatt-Gelatine ca. 10min in kaltem Wasser einweichen.

 

2.  Joghurt, Zucker und Zitronensaft in der Zwischenzeit verrühren.

 

3. Die weiche Gelatine abtropfen lassen und in einem Topf unter Rühren leicht 

erhitzen bis die Gelatine geschmolzen ist.

 

4.  3-4 Esslöffel der Joghurtmasse in die warme Gelatine rühren, dann nach 

und nach den Rest der Masse dazugeben.

 

4. Sahne steif schlagen und mit den Beeren vorsichtig unter die Masse  heben.

 

6. Die fertige Beeren-Joghurtcreme auf den Tortenboden in die WUNDERFORM 

geben und für ca. 1,5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

 

7.  Zum Schluss mit gehackten Pistazien bestreuen. Guten Appetit

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0